Europa: Ohne digitale Identität kein Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen

Draven Photo

Draven
10 months 22 Views
Category:
Description:

Die britische Regierung hat wiederholt erklärt, dass die digitale Identität nicht obligatorisch sein wird. Und nun die grosse Überraschung: Der digitale Personalausweis ist zwar nicht obligatorisch, aber ohne ihn haben Sie keinen Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen. Sprich für den Zugang zu allen Regierungsdiensten, einschliesslich <a href="https://www.gov.uk/government/organisations/hm-revenue-customs">HMRC</a>-Leistungen, Haus- und Umweltschutzleistungen, ein Haus mieten, einen Job finden oder einen Führerschein erhalten, benötigst du ein Login.

In Dänemark ist man gerade von der "NemID", bei der man eine kleine Karte mit Codes hatte, zur "MitID" übergegangen, einer vollständig digitalen App auf dem Telefon. Jetzt wurde zur "Sicherheit" ein QR-Scan für jede Regierungswebsite hinzugefügt, auf die man zugreifen möchte. Schritt für Schritt ziehen alle privaten Unternehmen nach...

Das ist ähm... die digitale ID. Kommt euch bekannt vor? Ja genau, das Vorspiel dazu gab es mit dem Impfpass. Beim Impfpass geht es nicht um den Impfstoff oder das Virus, sondern um das Sammeln deiner Daten. Das gibt demjenigen, der die Kontrolle hat die Macht, dein Leben vollständig zu kontrollieren.